Zur Startseite zurück

 

Springen Sie direkt:



- A +

Der Festzug am Sonntag

Ehrungen beim Schützenverein Bömighausen: Unser Bild zeigt von links nach rechts Markus Potthof, Dirk Wilke, Marco Koch, Erika Pöttner, Mario Koch, Eric Pöttner, Hermann Schulze, Schützenoberst Erich Pöttner, Klaus Höhle und Vorsitzenden Detlef Ückert.
Ehrungen beim Schützenverein Bömighausen: Unser Bild zeigt von links nach rechts Markus Potthof, Dirk Wilke, Marco Koch, Erika Pöttner, Mario Koch, Eric Pöttner, Hermann Schulze, Schützenoberst Erich Pöttner, Klaus Höhle und Vorsitzenden Detlef Ückert.

Ehrung treuer und verdienter Mitglieder

Ehrennadeln des Vereins und des Schützenkreises
Würdiger Rahmen für die Ehrungen: Zum Auftakt des Schützenfests zeichnete der Vorsitzende des Bömighäuser Schützenvereins 1919, Detlef Ückert, der zugleich Ehrenkreisschützenmeister ist,
einige treue und besonders verdiente Mitglieder aus, die Freizeit und Arbeitskraft in den
Verein investiert und ihn auf vielfältige Weise unterstützt haben.
Für mindestens 25-jährige Mitgliedschaft überreichte Ückert die silberne Ehrennadel des Vereins an Erika Pöttner, Dirk Wilke, Marco Koch und Markus Potthof. Die bronzene Ehrennadel des
Schützenkreises 22 (Eisenberg) für besondere Verdienste um das Schützenwesen erhielten
Markus Potthof, Klaus Höhle, Eric Pöttner und Marco Koch.
Die silberne Ehrennadel des Schützenkreises 22 bekamen der langjährige Geschäftsführer des Bömighäuser Vereins, Mario Koch, und der amtierende Schützenkönig und langjährige stellvertretende Vorsitzende Hermann Schulze. Schützenoberst Erich Pöttner überreichte dem bisherigen Regenten zudem den Königsorden. (bk)

 

 

Wer wird neuer Bömighäuser Schützenkönig?

Drei Jahre lang haben Hermann Schulze und seine Frau Jutta die Bömighäuser Schützen regiert.
Heute nun entscheidet sich,wer neuer Schützenkönig wird. Die Kompanie tritt um
Der Bömighäuser Schützenfestzug, der gestern bei strahlendem Sonnenschein stattfand, bot den Fotografen viele farbenfrohe Motive.
Der Bömighäuser Schützenfestzug, der gestern bei strahlendem Sonnenschein stattfand, bot den Fotografen viele farbenfrohe Motive.
10 Uhr an und holt zunächst den bisherigen Regenten ab.
Um 10.45 Uhr beginnt das Königsschießen. Die Proklamation des neuen Königs erfolgt
direkt im Anschluss.
Das neue Königspaar stellt sich seinen „Untertanen“ am Nachmittag im Festzug vor,
der sich ab 16 Uhr durch die Straßen des Orts bewegt. Um 16.30 Uhr steht der Königstanz auf dem Programm, anschließend ist Kindertanz. Um 20 Uhr spielt die Schützenblaskapelle erneut zum
Königstanz auf und sorgt dann für beschwingte musikalische Unterhaltung von Jung und Alt. (bk)
© WLZ
Die Bilder und Berichte stammen von Frau Ulrike Schiefner.

 

Inhaltverzeichnis
topJump