Zur Startseite zurück

 

Springen Sie direkt:



- A +

Ehrung des DSB Detlef Ückert mit dem "Silbernen Ehrenkreuz des DSB" geehrt

Detlef Ückert mit dem "Silbernen Ehrenkreuz des DSB" geehrt

BREUBERG/BÖMIGHAUSEN. Beim 63. Hessischen Schützentag in Breuberg (Odenwald), wurde unser Ehren-Kreisschützenmeister Detlef Ückert vom Deutschen Schützenbund für sein langjähriges Wirken um und für das Schützenwesen mit dem "Silbernen Ehrenkreuz des Deutschen Schützenbundes" geehrt.

Auf seiner Urkunde ist zu lesen:
"URKUNDE - Detlef Ückert wird hiermit das Silberne Ehrenkreuz des Deutschen Schützenbundes für besondere Verdienste um die deutsche Schützensache verliehen. - Breuberg, den 13. April 2014 - Das Präsidium des Deutschen Schützenbundes -     Heinz-Helmut Fischer, Präsident"

Wir freuen uns mit unserem Schützenbruder Detlef Ückert und gratulieren ihm zu dieser besonderen Auszeichnung ganz herzlich mit einem "Gut Schuss!".

Detlef Ückert wurde 1979 Schrift- und Geschäftsführer des Schützenvereins 1919 Bömighausen e.V. und führt den Verein seit 2003 als 1. Vorsitzender an. Beim Schützenkreis 22 Eisenberg wurde Detlef Ückert 1997 der Referent "Luftgewehr", ab dem Jahr 2000 der stellvertrete Kreisschützenmeister sowie der Referent "Luftgewehr" und von 2003 bis zum März 2014 war er der Kreisschützenmeister des Schützenkreises 22 Eisenberg. Unmittelbar hieran schloss sich seine Ernennung zum Ehren-Kreisschützenmeister des Schützenkreises 22 Eisenberg an.

Mit dem Amt des Kreisschützenmeisters war auch die Mitgliedschaft oder besser gesagt, die Mitarbeit im Vorstand des Schützengaus 2 Waldeck-Frankenberg und im Gesamtvorstand des Hessischen Schützenverbandes e.V. verbunden.

Von Klaus-Dieter König  -Pressewart im Schützenkreis 22 Eisenberg-

 

topJump