Zur Startseite zurück

 

Springen Sie direkt:



- A +

Schützenfest in Schwalefeld Rekordbeteiligung des SV beim Festzug

Beim Festzug in Schwalefeld war Bömighausen mit einer starken Abordnung vertreten.
Das Königspaar konnte stolz sein auf Hofstaat, Ehrendamen und Schützenkompanie. So waren der Einladung nach Schwalefeld doch viele Mitglieder gefolgt. Trockenen Fußes, für Schwalefeld recht ungewöhnlich,  erreichte der Festzug nach dem Marsch durch das Dorf wieder die Festhalle. Nach dem Königs- und Kindertanz zeigten die Kapellen ihr Können. Insbesondere der Musikzug aus Battenberg konnte mit seiner Musik und den Uniformen begeistern. Auch die Schützenblaskapelle Willingen zog nach und bekam viel Applaus.
Nach einem unterhaltsamen Nachmittag gestaltete sich die auch Heimfahrt im Bus ebenso. Wie immer nach den Auftritten bei den Festumzügen bot die Einkehr ins Gasthaus Ritter den passenden gemütlichen Abschluss.
Für das kommende Wochenende müssen die Schützen sich noch etwas einfallen lassen, denn es ist ein Wochenende Pause bis zum Fest in Usseln. Entzugserscheinungen sind ansonsten nicht auszuschließen. /Ück.

 

 

Inhaltverzeichnis
topJump