Zur Startseite zurück

 

Springen Sie direkt:



- A +

Schützenfest in Schwalefeld Gute Beteiligung der Bömighäuser und der unvermeidliche Regenschauer

Schützenfest in Schwalefeld heißt auch Regen.
Zu Beginn des Festzuges in Schwalefeld gab es den wohl unvermeidlichen Regenschauer.
Das neue Königspaar, Mario und Ines Koch konnten sich aber schon nach einer kurzen Wegstrecke ohne die Regenschirme zeigen.

Hofstaat
Hofstaat

Der Schützenverein 1919 Bömighausen war zum Festzug mit Königspaar, komplettem Hofstaat, einer großen Zahl von Ehrendamen und einer relativ starken Kompanie nach Schwalefeld gereist. Da der Regen schon nach kurzer Zeit aufhörte, konnten alle den Festzug durch Schwalefeld genießen. Wie immer, waren zahlreiche Zuschauer an den Straßen, darunter auch viele aus Bömighausen.  In diesem Jahr klappte es auch besser mit dem Takt der Marschmusik, die beiden Kapellen waren recht deutlich zu hören und waren sich sogar im Takt einig.
Nach dem Festzug gab es ein Konzert der beteiligten Musikkapellen, Königs- und Kindertanz. In der relativ engen Halle kommt dann auch meist schnell Stimmung auf. Wer dicht an dicht sitzt, wird einfach mitgerissen.
Auch bei diesem Besuch eines Schützenfestes trafen sich nach der Heimreise noch alle im Gasthaus Ritter zum gemütlichen Abschluss. /Ück.

Kompanie
Kompanie
 
Parade
Parade
                                                                                                         
Königspaar und Fahne
Königspaar und Fahne

topJump