Zur Startseite zurück

 

Springen Sie direkt:



- A +

Schützenfest in Korbach Bömighäuser bei Fest der Schützengilde 1377 Korbach

Erstes Schützenfest in der Saison 2016 in Korbach.

Schon am Samstag zum Empfang der Hansestadt Korbach im Rathaus war der Schützenverein 1919 Bömighausen  mit Schützenkönig Hermann Schulze und dem Vorsitzenden vertreten. Der anschließende „kleine Festzug“ durch die Altstadt, der am Festzelt endete, führte alle Teilnehmer zum Königsfrühstück. Am Abend zum Festball und zur Unterhaltungsmusik war der Schützenverein ebenfalls mit einer Abordnung vertreten.

Zum großen Festzug am Sonntag reiste dann eine komplette Busbesatzung aus Bömighausen nach Korbach. Neben dem Königspaar, dem Hofstaat und der Kompanie waren auch 9 Ehrendamen mit angereist. Schon bei der Anreise begann es stark zu regnen, am Ziel angekommen ließ der Regen kurz nach, um anschließend wieder in Starkregen umzuschlagen. Da auf der Hauer keine richtige Unterstellmöglichkeit vorhanden war, suchten alle Festzugteilnehmer Schutz unter Bäumen und Dachüberständen. Die boten aber nur kurzen und teilweisen Schutz. Als sich der Zug endlich in Bewegung setzte, waren fast alle schon völlig durchnässt. Die Verantwortlichen hatten die Zugstrecke deswegen stark verkürzt, es ging auf direktem Weg zum Festzelt. Natürlich sehr schade für Teilnehmer und Zuschauer.
Im Festzelt wurde es dann doch noch gemütlich. Die Heimreise mit dem Bus endete, wie so oft, am Gasthaus Ritter, dort gab es einen gemütlichen Abschluss des ersten Ausmarsches der Saison. /Ück.

Wasserschaden
Festzelt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Königsrunde??

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abschluss

topJump