Zur Startseite zurück

 

Springen Sie direkt:



- A +

Preis- und Pokalschießen 2017 Pokale und viele schöne Preise für die Schützen

Schulze stoppt Seriensieg

Preis- und Pokalschießen in Bömighausen: Eric Pöttner nach acht Jahren entthront

Bömighausen 48 Teilnehmer nahmen am Preis- und Pokalschießen des SV Bömighausen teil.
Für neun Pokale wurden Sieger gesucht.
Bei den aktiven Schützen der ersten Mannschaft musste sich Eric Pöttner nach acht Siegen in Folge diesmal mit dem zweiten Platz (269 Ringe aus 30 Schuss) hinter Florian Schulze (275 Ringe) zufrieden geben. Dritter wurde Rainer Pöttner (257).
Berthold Trachte erreichte mit 166 Ringen aus 20 Schuss den Sieg bei den Schützen der
zweiten und dritten Mannschaft. Dahinter folgten Erich Pöttner und Matthias Asmuth
(jeweils 156). Bei den jüngsten Schützen (bis 15 Jahre) ging der Jugendpokal für 148 Ringe
an die Vorjahressiegerin Franziska Trachte. Tanja Schlüter (106) wurde Zweite.
In der Juniorenklasse setzte sich Lukas Trachte (154) vor Bastian Koch (151) und Nina
Koch (150) durch. In der Klasse der nicht mehr aktiven Schützen siegte bei den Frauen Nina
Bielau (161) vor Silvia Bielau (135) und Alexandra Trachte (127). Gewinner bei den Männern wurde Florian Dierich (141) vor Mario Koch (131) und Marco Koch (127

Preis -und Pokalschießen 2017
Gewinner: Die Sieger beim Pokalschießen in Bömighausen zeigen ihre Trophäen. Mit dabei Sport- schützenleiter Klaus Höhle (vorn links) und der Vizevorsitzende Hermann Schulze (rechts).

Der Alterspokal für die Altersklassen 50 bis 59 Jahre errang Georg Jarofski (112) vor Hermann Schulze (108) und Ralf Zaunig (75 Ringe).
Der Seniorenpokal (ab 60 Jahre) fand mangels Teilnehmer keinen Abnehmer, Am Wettkampf um den Ehrenpokal duften nur der aktuelle und ehemalige Schützenköni-ge teilnehmen. Hier wurden
fünf Schuss auf eine Glücksscheibe abgegeben, wobei außer Treffsicherheit das Glück
eine große Rolle spielt. Erich Pöttner (116) durfte den Pokal mitnehmen, Helmut Saure erreichte 95 und Hermann Schulze 82 Ringe.
Ein Angebot für alle Teilnehmer war das Preisschießen, bei dem Sachpreise vom Akkuschrauber über Einkaufsgutscheine bis zum Schwimmbadbesuch vergeben wurden.
Lukas Trachte durfte bei den Jugendlichen und Junioren für seine 45,6 Ringe aus fünf Schuss den ersten Preis aussuchen, bei den älteren Schützen lag Eric Pöttner mit 49 Ringen vorn. (r)
Inhaltverzeichnis
topJump