Zur Startseite zurück

 

Springen Sie direkt:



- A +

Kartoffelbraten 2012 Ortswechsel wurde gut angenommen

 

Das die Bömighäuser sich offensichtlich gut geführt haben, zeigte sich schon beim diesjährigen Seefest. Das Wetter hätte kaum besser sein können. Nun konnten wir auch das traditionelle Kartoffelbraten bei bestem Spätsommerwetter durchführen. Erstmals seit vielen Jahren nicht am Platz vor dem Dorfgemeinschaftshaus sondern an ganz neuem Ort, dem Bömighäuser Tretbecken. Die schöne Anlage kam dabei gut zur Geltung, der Ortswechsel wurde von Allen positiv aufgenommen. Die logistischen Probleme hatten die Organisatoren im Vorfeld bestens gelöst, es war für alle möglichen Fälle gesorgt. Auch das war neu, die Aufsicht beim Kartoffelfeuer wurde erstmals nicht von Erich Pöttner (sen.) ausgeübt, er hatte das Amt in jüngere Hände gelegt. Leider war die Beteiligung, insbesondere aus den umliegenden Ortschaften, nicht so wie es die Organisatoren bei dem guten Wetter verdient hätten.

                  

topJump